AGIT 2017 Spezialforum: autonomes Fahren das Verkehrsmanagement der Zukunft
Thursday 01.01.1970 - 01:00

AGIT Spezialforum Autonomes Fahren

AGIT Spezialforum Autonomes Fahren

Thursday 01.01.1970 - 01:00

www.radlkarte.info - Bike Routing Pilot for the State Salzburg!

The bicycle routing pilot for Salzburg is available for the whole state Salzburg since summer 2015 - including a precipitation radar information, commuter train departure times, slope-dependent calorie calculation, and NEW SINCE APRIL 2016: Thematical tourism bike routes! "Radlkarte Salzburg" - innovative bicycle routi...

read more
Thursday 01.01.1970 - 01:00

Mobile Bicycle Routing App for Hesse - for iOS and Android

TraffiCon developed a mobile app for bicycle routing in Hesse (Germany) that calculates routes using an existing routing service of the ivm GmbH. The app is available for Android and iOS since April 2015.

read more

read more
Thursday 01.01.1970 - 01:00

"Station Info" for Rhein Main Region is Active

TraffiCon developed an integrated mobility management tool for the region of Frankfurt - Rhein-Main, namely the "Station Info"-P+R – data base RheinMain. The new tool is an important basis for both public information systems and planning scenarios.

read more

read more
Thursday 01.01.1970 - 01:00

VIELMOBIL - Mobility Portal for Hesse

„Vielmobil“ is the name of the new travel pilot for Hesse (Germany). The system is based on on both an intermodal and routing-able network graph and the integration of real-time traffic situation information, such as traffic messages and floating car data.

read more

read more
Thursday 01.01.1970 - 01:00

CYCMap - The Intelligent Bike Routing Planner

For your cyclist-specific information offering we created the technology CYCMAP, which is the modular routing and information technology division of CYCDRIVE..

read more

read more
Mon 28.09.2015 | 13:11

Gleisanschluss24.com ist nun online!

Gleisanschluss24.com als Weiterentwicklung und "Zwilling" von "gABIS" vereint Suche und Vermarktung von derzeit ca 750 Anschlussbahnen, einen Transportkostenvergleich sowie die Raumanalyse für Gewerbestandorte in einer Website.

Am 28. September 2015 ging www.gleisanschluss24.com zusammen mit der Information über ca. 750 Gleisanschlüsse in Bayern, dem Bundesland Salzburg und den gesamten DB Netz-Ladestellen in ganz Deutschland online. Aufbauend auf den Funktionalitäten von gABIS (Projekt SANSIBAS) wächst somit Gleisanschluss24.com als "Zwilling" inhaltlich und funktional über gABIS hinaus. Ein prägnanter Titel, eine verbesserte Kartenansicht und eine neue Werbemöglichkeit für "Anschlussbahn-affine" Unternehmen geben www.gleisanschluss24.com eine einmalige Startposition!

Welche Unterschiede bestehen bei Gleisanschluss24.com im Vergleich zu gABIS?

  • ein neues, prägnantes Logo mit einprägsamem Namen
  • ein überarbeitetes Website-Farbdesign
  • eine verbesserte Kartenansicht (d.h. ein "Clustern") von Gleisanschluss-Standorten in Deutschland und Österreich je nach Zoomstufe
  • eine "Teaser"-Karte auf der Homepage, um werbewirksam zu zeigen, dass das Projekt mit sichtbar zahlreichen Inhalten "lebt"
  • ca. 400 öffentliche Ladestellen von DB Netz in ganz Deutschland
  • einen Werbebanner in der Fußleiste sowie unter der Hauptkarte (wenn man eingeloggt ist), der kostenpflichtig für Interessierte buchbar ist

Betrieben wird Gleisanschluss24.com vom technischen Betreiber von gABIS (TraffiCon) und vom administrativen Betreiber von gABIS (Friedrich Gitterle, www.anschlussbahncoach.at).

Gleisanschluss24.com wurde im Rahmen eines Vortrags von Herrn Gitterle während der Tagung "Fachkompetenz für Gleisanschließer" am 29. September 2015 im Bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr in München etwa 30 anwesenden Gleisanschluss-Betreibern offiziell vorgestellt.

Was passiert mit gABIS?

gABIS bleibt weiterhin verfügbar, allerdings auf jenem technischen und inhaltlichen Stand, der mit Ende des Projektes SANSIBAS erreicht wurde. gABIS wird nicht weiter "wachsen". Gleisanschluss24.com als "Zwillingsbruder" jedoch entwickelt sich weiter und startet bereits mit etwa 700 deutschen Gleisanschlüssen und öffentlichen Ladestellen sowie etwa 50 Anschlussbahnen in Österreich.

 

Screenshots von Gleisanschluss24.com: