Fotos und Bericht von der TraffiCon@AGIT2017
Unser neuer Newsletter - jetzt anmelden. AGIT 2017 Spezialforum: autonomes Fahren das Verkehrsmanagement der Zukunft www.radlkarte.info
Vielmobil
Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

TraffiCon@AGIT2017

TraffiCon@AGIT

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

TraffiCon Newsletter

TraffiCon Newsletter

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

AGIT Spezialforum Autonomes Fahren

AGIT Spezialforum Autonomes Fahren

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Radlkarte Salzburg

Radlkarte Salzburg

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Vielmobil

Vielmobil

Profil

TraffiCon

TraffiCon – Traffic Consultants wurde ursprünglich 2005 in Deutschland gegründet. Der heutige Hauptsitz von TraffiCon wurde 2009 als TraffiCon GmbH in Salzburg etabliert. Im Herbst 2016 folgte die Eröffnung der deutschen Zweigniederlassung in München. Zielsetzung der TraffiCon GmbH ist es, den Mobilitätsverbund durch beratende Tätigkeiten, durch Anwendungsforschung und Anwendungsentwicklung für seine Kunden zu stärken. Das Spektrum der Tätigkeiten ist weit reichend und konzentriert sich stets auf die Erbringung von Dienstleistungen rund um das Thema Verkehrstelematik, GIS-Consulting, Projektentwicklung, Projektdurchführung und –begleitung, Softwareentwicklung sowie Projektmanagement.

Latest Tweets

Latest News

Mi 12.07.2017

TraffiCon @ AGIT2017

Vom 5. bis 7. Juli fand in Salzburg die AGIT 2017 statt. Die AGIT vereint Symposion und Expo für angewandte Geoinformatik.

Di 20.06.2017

AGIT 2017: Spezialforum autonomes Fahren

Es sind nur noch wenige Wochen bis zur diesjährigen AGIT. Voller Vorfreude präsentieren wir Ihnen schon einmal die Eckdaten zum großen Spezialforum 2017:

Mi 01.02.2017

TraffiCon sucht Verstärkung!

Wir suchen engagierte Teil- und VollzeitmitarbeiterInnen, die Lust auf innovative Themen haben, für unsere Standorte in Salzburg und München!

So 28.08.2016

Stefan Krampe Keynotespeaker bei 12. Sommerakademie der TU Graz am 8.9.16

Am 8. September veranstaltete die TU Graz zusammen mit der Österreichischen Forschungsgesellschaft für Straße, Schiene und Verkehr die 12. Sommerakademie 2016. Stefan Krampe hat das Programm mit dem ersten Vortrag über automatisiertes Fahren in einer